Montessori Zentrum ANGELL

171123 Maskenschnitzer

Die Klasse von Frau Hengsteler war zu Besuch beim Maskenschnitzer.

Hier ein Bericht, den Moritz darüber geschrieben hat.

Mein Vater und ich sind bei den Leheneckbestien, das ist die Zunft von Heuweiler. Als ich in der zweiten Klasse war, kam mein Vater an Fasnacht zu Besuch in unsere Klasse. Er kam mit der ganzen Ausrüstung. Dazu gehören Maske, Stock, Süßigkeiten und das Häs darf natürlich nicht fehlen. Die Klasse fand die Maske so toll, dass wir beschlossen, den Maskenschnitzer zu besuchen.
Ich bin seit ich 4 Jahre alt bin in der Zunft. Das geht natürlich nur, weil mein Vater immer dabei ist. Bevor mein Vater zu den Leheneckbestien ging, war die ganze Familie bei den Glotterpiraten. Die beiden Zünfte sind verwandt. Sie haben beide sehr große Wagen. Wir bekommen jedes Jahr neue Mitglieder. Unser Wagen wurde immer größer.
Die Leheneckbestien haben ihren Namen, weil es in Heuweiler folgende Sage gibt:
Es waren einmal zwei Mägde, die vom Markt in Freiburg über das Leheneck heim gelaufen sind. Sie waren müde und erschöpft und wollten eine kleine Pause einlegen. Ihre Pause dauerte nicht lange, da sahen sie ein Licht im Wald und auf einmal sprang ein Wolf mit einem brennenden Schwanz aus dem Gebüsch. Sie rannten los und als sie zu Hause ankamen, erzählten sie ihre Geschichte gleich.
Am nächsten Tag liefen sie wieder hoch zum Leheneck und erschraken, denn ihre Einkäufe, die sie in der Nacht vergessen hatten, waren verschwunden
Wegen dieser Sage sehen alle aus unserer Zunft aus, wie Leheneckbestien und Mägde. Weil Frauen in der Zunft verboten sind, sind die Mägde bei uns auch Männer. Das Häs der Leheneckbestie hat die Gestalt von einem Wolf mit einem brennenden (roten) Schwanz. Die Maske ist aus Holz und soll einen Wolf darstellen,
Bei unserem Ausflug sind wir mit dem Zug und dem Bus nach Heuweiler gefahren und erst einmal zu mir nach Hause gegangen. Wir haben uns in zwei Gruppen aufgeteilt. Immer eine Gruppe durfte zum Maskenschnitzer in die Werkstatt gehen. Der Ferdinand, so heißt der Maskenschnitzer, hat uns erklärt, wie er Masken aufzeichnet und schnitzt. Er hat uns auch erzählt, welche Masken er schon alle geschnitzt hat und wie sie entstanden sind. Zum Schluss durften wir sein Werkzeug ausprobieren.

» zurück

News Angell TV
Kontakt Termine
Speiseplan Angell News