Montessori Zentrum ANGELL

190605 Ausbildungsbotschafter

In Klasse 9 der Realschule war Koordinator Ulrich Faller von der Handwerkskammer Freiburg mit vier Ausbildungsbotschaftern zu Gast, die die Schüler*innen über verschiedene Ausbildungsgänge informierten.

Wie abwechslungsreich die Ausbildung als Holzbildhauer*in ist, konnten die Schüler*innen der Klasse 9r von Lena und Sven erfahren, die den Beruf im ersten Ausbildungsjahr erlernen. In der rein schulischen Ausbildung im 3-jährigen Berufskolleg für Holzbildhauerei und Holzdesign an der Friedrich-Weinbrenner-Gewerbeschule stehen bildhauerische Techniken und Holzdesign erwartungsgemäß im Vordergrund, gleichzeitig lernen die Auszubildenden auch die Tradition des Kunsthandwerks ausgiebig kennen und arbeiten mit moderner Technik. So werden Modelle nicht nur mit Ton, sondern auch mit CAD-Software erstellt, die es erlaubt, die Modelle per 3-D-Drucker auszudrucken.
Lena und Sven hatten als Anschauungsmaterial eigene Projektarbeiten mitgebracht und vermittelten so einen guten Eindruck, wie typische Arbeiten aussehen und auf welch hohem Niveau bereits im ersten Ausbildungsjahr gearbeitet wird. Auch das verwendete Werkzeug konnten sich die Schüler*innen der 9r anschauen.
190605 Ausbildungsbotschafter2Einen anderen Weg haben Nico und Christian eingeschlagen. Sie absolvieren eine Ausbildung als Immobilienkaufmann bei der Freiburger Stadtbau und zeigten, auf was es in ihrer Branche vor allem ankommt. So sind außer kaufmännischem Denken auch gute Kommunikationsfähigkeiten gefordert, da man in diesem Beruf viel mit Menschen zu tun hat. Die schulischen Anforderungen sind ebenfalls hoch - mittlerweile verfügen die meisten Auszubildenden über Abitur oder Fachhochschulreife.
Da die Freiburger Stadtbau Ausbildungsbetrieb mit über 10.000 Wohnungen zu den großen Unternehmen der Branche zählt, sind die Tätigkeitsfelder abwechslungsreicher als in kleineren Unternehmen. Auch auf praktische Aspekte gingen die beiden ein und beschrieben sowohl Arbeitszeitmodell als auch die überdurchschnittliche Ausbildungsvergütung.
Die „Ausbildungsbotschafter“ sind eine Initiative, die 2011 vom Landeswirtschaftsministerium ins Leben gerufen wurde und von der Handwerkskammern in Baden-Württemberg.

» zurück

News Angell TV
Kontakt Termine
Speiseplan Angell News