Montessori Zentrum ANGELL

200123 MiA Preisverleihung

Beim bundesweiten Wettbewerb "Mathe im Advent" wurde das Montessori Zentrum ANGELL in Berlin als beste Schule in freier Trägerschaft ausgezeichnet.

Unter dem Motto „Mathe macht's möglich! - Mit den Wichteln die Welt retten“ haben 197 Schülerinnen und Schüler von Gymnasium und Realschule täglich im Advent geknobelt, diskutiert und gerechnet, um die weihnachtlich inspirierten Aufgaben zu lösen, die sich hinter den 24 Türchen versteckten.
Für das richtige Lösen der Aufgaben wurden sie am Freitag, 24. Januar als Deutschlands beste Schule in Freier Trägerschaft ausgezeichnet, ein tolles Ergebnis angesichts von fast 140.000 Teilnehmer*innen aus ganz Deutschland. Bei der Preisverleihung im Audimax der Technischen Universität Berlin nahm eine Gruppe von 8 Schülerinnen und Schülern, begleitet von den Mathelehrern Judith Bender und Elias Duttlinger den Pokal in Empfang. Sie hatten sich am frühen Donnerstagmorgen per Bahn auf den Weg nach Berlin gemacht und besichtigten u.a. den Reichstag, den Fernsehturm und das Brandenburger Tor, bevor es zur Preisverleihung in die Technische Universität ging. Die Auszeichnung als beste Schule in Freier Trägerschaft ist die bisher höchste, nachdem das Montessori Zentrum bereits in den Jahren 2015, 2017 und 2018 verschiedene Preise bei „Mathe im Advent“ gewonnen hat.
Mathe im Advent 200123 MiA Brandenburger Torist ein Breitenwettbewerb, der sich an Schüler*innen der Klassenstufe 2-10 wendet. Diese können sich zum jährlichen Gewinnspiel anmelden und alleine im Einzelspiel oder gemeinsam im Klassenverband antreten und spannende Preise gewinnen.
Beim Lösen der Aufgaben konnten sie entdecken, wie Mathe helfen kann, wichtige gesellschaftliche Herausforderungen etwa zum Klimawandel, zur umweltfreundlichen Verkehrspla-nung, Vermeidung von Plastikmüll oder Künstlicher Intelligenz zu lösen. Die Schüler*innen konnten beispielsweise Eisströmungen in der Arktis, Sparpotenziale bei Einwegbechern oder Strategien zum Finden effizienter Wege entdecken.
Mathe im Advent wird in Kooperation mit der Deutschen Mathematiker-Vereinigung ausgerichtet, gefördert von der Gisela- und Erwin-Sick-Stiftung, der Klaus Tschira Stiftung und Ber-liner helfen e.V. – eine Initiative der Berliner Morgenpost. Die Preisverleihung der Mathe-Adventskalender wird unterstützt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Schirmherrin der Mathe-Adventskalender ist Bundesbildungsministerin Anja Karliczek.

» zurück

 

News Angell TV
Kontakt Termine
Speiseplan Angell News