Montessori Zentrum ANGELL

200716 rube goldbergMit der Konstruktion sogenannter „Rube-Goldberg-Maschinen“ beschäftigten sich die 10.- und 11.-Klässler*innen im Profilfach NWT bei Cornelius Ziegler.

Bei den Handlungen der Maschinen handelt es sich um Kettenreaktionen, die absichtlich möglichst umständlich eine sinnvolle Aktion ausführen.
Zurück geht das Ganze auf den Cartoonisten Reuben „Rube“ L. Goldberg, der Comics über einen Professor Lucifer Gorgonzola Butts zeichnete. Dieser zeichnete sich dadurch aus, dass er unnötig komplizierte Maschinen konstruierte, welche am Ender der Reaktionskette allerdings eine sinnvolle Zielhandlung ausführten. Inzwischen haben sich daraus Wettbewerbe etabliert, welche die Konstruktion einer solchen Maschine als Ziel haben. Auch mit Videos im Netz versuchen Nachahmer, Aufmerksamkeit zu erregen.
Nachdem sich die Schüler*innen beispielhafte Videos vom YouTube-Kanal „Joseph's Machines“ zum Thema angesehen haben, machten sie sich an ihre Aufgabe, im Homeschooling mit Alltagsgegenständen selbst solche Maschinen anzufertigen. Entstanden sind Videos, welche die aufwändigen Kettenreaktionen zeigen.

 

Die Maschine von Jannes

Die Maschine von Titus

Die Maschine von Tim

Die Maschine von Elio

 

 

» zurück

News Angell TV
Kontakt Termine
Speiseplan Angell News