Montessori Zentrum ANGELL

Schuelerfilmforum

Beim 16. Freiburger SchülerFilmForum hat das Gymnasium des Montessori Zentrum ANGELL zusammen mit dem Faust-Gymnasium Staufen den Förderpreis „Schulische Videoarbeit 2016“ erhalten.

Mit dem Preis zeichnete die Jury drei während der Projekttage entstandene Filme und ein im Kunstunterricht der 9. Klasse durchgeführtes Projekt – allesamt Stop-Motion-Trickfilme – aus. Vier der jungen Filmschaffenden und die betreuenden Lehrerinnen Bettina Billharz und Alexandra Centmayer nahmen den mit 300 Euro dotierten Preis am 22. April im Kommunalen Kino entgegen.

„Tanzende Kronkorken. Eine Megacity aus Legosteinen. Menschen, die sich in Comicfiguren verwandeln und zu guter Letzt zwei Minuten überzeugender Grusel: So bunt kann die Welt des Trickfilms sein!“, heißt es in der Begründung der Jury. Und weiter: „Die Vielfalt der filmischen Ergebnisse und die spürbare Schaffensfreude haben die Jury überzeugt. Wir freuen uns über die große Kreativität und Qualität und möchten das Videoprojekt mit einem Förderpreis in Höhe von 300 Euro auszeichnen.“

Das Freiburger SchülerFilmForum bietet jungen Filmschaffenden die Möglichkeit, selbstgedrehte Filme auf der Großleinwand zu zeigen, sich mit anderen filmbegeisterten Jugendlichen auszutauschen und mit dem Publikum in angenehmer Atmosphäre die eigene Arbeit zu besprechen. Insgesamt wurden dieses Jahr 53 Filme eingereicht und im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung vom 21. bis 23. April vorgeführt.

Die Preisträger-Filme

Die Filmprojekte unserer Schüleinnen und Schüler können Sie sich unter den folgenden Links anschauen:

» zurück

 

News Angell TV
Kontakt Termine
Speiseplan Angell News