Montessori Zentrum ANGELL

Selbstständigkeit

Eigener Kopf – eigenes Handeln: Am Montessori Zentrum ANGELL unterstützen wir Kinder darin, selbstständig zu denken und zu handeln.

Besonders in der Freiarbeit tragen wir der Entwicklung des Einzelnen Rechnung durch individuelles Lerntempo, individuell bemessene Lernschritte und entsprechende Wiederholungsmöglichkeiten. Sowohl langsam lernende als auch hochbegabte Schüler bekommen so eine für sie angemessene Förderung.

Der Geist des Kindes baut sich in der aktiven Auseinandersetzung mit der Umwelt auf. Freiarbeit, Projektarbeit und die Arbeit zu zweit oder in Gruppen ermöglicht und fördert diese Auseinandersetzung. In der Grundschule und in der Unterstufe liegt der Schwerpunkt darauf, dass sich die Kinder als Teil der Schöpfung begreifen lernen und die Zusammenhänge zwischen sich, der Familie, der Gesellschaft und der Natur verstehen können.

Ab der Mittelstufe erweitern wir gezielt die Lernumwelt. Besuche der Uni-Bibliothek, bei externen Experten oder Einrichtungen gehören mit zur Welterkundung. Mit dem Bauernhofprojekt in Klasse 7 setzen wir in beispielhafter Weise die Idee des von Maria Montessori entwickelten Erdkinderplans um. In der 8. Klasse folgt das Theaterprojekt, bei dem die Schülerinnen und Schüler die Gesamtverantwortung für ein Stück übernehmen, also z. B. auch für Finanzierung und Öffentlichkeitsarbeit.

In der Oberstufe zeigt sich, welche Früchte die Erziehung zum Selbstmanagement trägt. Die Jugendlichen erhalten Zeit und Raum, um sich Themen mit Hilfe von Fachbüchern, Expertenbefragungen und Internet komplett selbstständig zu erarbeiten und ihre Arbeit anschließend zu präsentieren – oft mit hervorragenden Ergebnissen.

» zurück

News Angell TV
Kontakt Termine
Speiseplan Angell News