Realschule

English Lab

Schülerinnen und Schüler der Unterstufe können im "English Lab" schrittweise ihre Englischkenntnisse ausbauen. So lässt sich nach zwei Jahren in Ruhe eine Entscheidung darüber treffen, ob das Bilinguale Profil das Richtige ist.
Unterschiedliche Themen stehen auf der Tagesordnung und werden auch von unterschiedlichen Lehrkräften betreut. In der Klasse 5 sind das:
1. Schulbeginn (d.h. Anmeldung zu Ags) bis Herbstferien: "games and songs" unter der Leitung von Amanda Lampert (Transition von GS zum Gym.)

2. Herbstferien bis Weihnachten: "happy holidays and seasonal traditions" mit Jonas Schibura

3. Weihnachten bis Fastnacht: "arts and masks" (Kim Sauer)

4. Fastnacht bis Ostern: "theatre and literature"(Melissa Mitra,CSH)

5. Ostern bis Pfingsten: "literature and creative writing" (Melissa Mitra und Judith Schuck)

6. Pfingsten bis Sommer: outdoor sports (Florian Neumann & Gerold Oschwald)

In Klasse 6 stehen u.a. "Christmas traditions" und "Easter traditions in the UK, Oz, US and Canada" auf dem Programm, dann aber auch zur Vorbereitung des Sachfaches "Geography" auch school garden, biology, life on a farm CLIL Geography & outdoor sports.

Juniorbotschafter für Kinderrechte

Die UN-Kinderrechtskonvention ist mehr als 20 Jahre alt. Fast alle Staaten haben versprochen, die Rechte von Kindern zu achten. Aber es gibt noch viel zu tun: Kinder leiden unter Gewalt, Ausbeutung oder Diskriminierung, oder ihre Stimme wird einfach nicht gehört – auch hier in Deutschland. Ein Juniorbotschafter ist ein Experte für Kinderrechte, die leider nicht mal im deutschen Grundgesetz stehen, und informiert Mitschüler, Eltern und die Öffentlichkeit über Missstände und Missbrauch von Kindern in aller Welt. Zum Beispiel sind trotz des Rechtes auf Schutz im Krieg, auf ein Zuhause, körperliche Unversehrtheit und Bildung jetzt gerade eine Millionen Kinder in Syrien auf der Flucht! Wie kann das sein und was kann man dagegen tun?
Eure Ideen sind gefragt! Ihr dreht einen Film oder erstellt eine Präsentation zum Thema Kinderrechte und nehmt damit an Aktionen wie dem Tag der Offenen Tür und dem Schulfest am Angell, dem UNICEF Jugendbotschafterwettbewerb und anderen Aktionen, die euch wichtig sind, teil.

Kunstwerkstatt

Die Kunst AG ist eine offene Werkstatt für alle, die gerne kreativ arbeiten. Das eigene selbstgerichtete schöpferische Handeln steht hier im Vordergrund. Wer Ideen hat und Lust, diese kreativ umzusetzen, kann hier ganz frei mit verschiedenen Materialien arbeiten.
Dabei können alle Materialien und Techniken, die in den Kunsträumen verfügbar sind, ausprobiert und verwendet werden. Künstlerische Praktiken, die im Schulunterricht oft zu kurz kommen wie das Malen auf Leinwand aber auch das Erstellen von Trickfilmen mit Hilfe von Kamera und Computer, können hier ausprobiert und geübt werden. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten nach Einweisung in die spezielle Technik selbstständig an ihren eigenen Projekten und werden individuell gefördert. So werden kreative Prozesse angeregt und künstlerische Handlungsweisen erlernt.

Politik

Alle reden über das Wetter – wir nicht. Sondern über das, was in der Welt passiert, worüber wir uns gerne informieren und austauschen möchten. Geplant sind auch Aktionen außerhalb der Schule. Teilnehmen können alle ab Klasse 9, die Interesse an Politik haben. Grundkenntnisse braucht ihr nicht, aber die Bereitschaft, regelmäßig aktiv mitzuarbeiten.

Schülerband

An zwei Nachmittagen der Woche nach Unterrichtsschluss treffen sich im voll ausgestatteten Proberaum die Schulband–AGs.

Was wird gemacht? Die Schüler schlagen Songs vor, wählen diese demokratisch aus und der Bandcoach bereitet sie vor: Song, Text, Harmonien, Noten und Form werden auf die Besetzung angepasst und auf ein möglichst effizientes und schnell erfassbares „Sheet" fixiert, das dann als Arbeitsgrundlage dient. Die Instrumentalparts werden einzeln eingeführt und dann im Ensemble geprobt, um den Vokalisten einen soliden Groove vorzulegen. Der Bandcoach wirkt dabei meist unterstützend mit und sorgt für die harmonisch–rhythmische Basis.

Ziele sind: Anleitung zu professionellem musikalischen Arbeiten, Ausbildung der musikalischen Fähigkeiten, Bühnenpräsenz, Spielfreude, Teamgeist und neben einer ordentlichen Portion Fun natürlich die Bereicherung der Schulkultur.

Die Schülerbands treten bei schulinternen Anlässen auf, spielen bei Schulmusicals, aber auch extern, wie beispielsweise beim SchoolStage–Konzert der Jazz – und Rockschule. Grundvoraussetzung neben Teamgeist sind Kontinuität, regelmäßiges Erscheinen und Verfügbarkeit für die Dauer eines Schuljahres.

Theater

Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7, die Lust auf mehr Theater haben, bieten wir hier die Möglichkeit, sich richtig auszutoben. Unter der professionellen Leitung von Katharina Kirchner-Belicanski werden großartige Stücke auf die Bühne gezaubert.

Realschule angell tv
kontakt termine
speiseplan Angell News klein