Die Oberstufe

am Montessori Zentrum ANGELL

190717 Dreisam

Beeinträchtigen die Baumaßnahmen zur Renaturierung der Dreisam das Fließgewässerökosystem? Dieser Forschungsfrage ging der vierstündige Biologiekurs der K1 in der letzten Doppelstunde vor den wohlverdienten Sommerferien nach. 

Die Dreisam wird seit Jahren in mehreren aufwändigen und kostspieligen Schritten abschnittsweise in einen naturnäheren Zustand rückgeführt, Trotzdem ist der ökologische Zustand des Flusses alles andere als paradiesisch, wie auch bereits die "Badische Zeitung" berichtete. Die Renaturierung ist sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung, doch die Bagger verursachen auch Störungen im Ökosystem und das schlammige Wasser des Flusses im Moment sieht nicht so aus, wie man sich einen unbelasteten Mittelgebirgsfluss vorstellt.

Inwiefern belasten also die Baumaßnahmen selbst das Gewässer? Um sich einer Antwort auf diese Frage zumindest zu nähern, nahmen die Schüler*innen mit ihrem Lehrer Augustin Probst verschiedene Proben und bestimmten Organismen des sogenannten Makrozoobenthos, um eine Aussage über die Gewässsergüte treffen zu können. Und auch wenn die Zeit nicht für eine wissenschaftlich fundierte Beurteilung ausreichend war, wurden immerhin zwei verschiedene Arten von Steinfliegenlarven gefunden, die belegen, dass es der Dreisam besser geht, als der Anblick des Flusses vermuten lässt. Gut, dass in den kommenden Wochen genug Zeit ist, sich das Gewässer nochmal aus der Nähe zu begutachten, ganz ohne Kescher und Becherlupe, dafür in Badehose.

» zurück

Flyer Oberstufe Download winprosa
Gymnasium ANGELL TV
Kontakt Gymnasium Termine Gymnasium
Speiseplan Angell News